• Deutsch
    • Englisch

Schützen durch Wissen - Besucher:innen-Information in Schutzgebieten

Wir erstellen für unsere Natur-Gäste bis Ende 2022 mit EU-Mitteln individuelle Steckbriefe und ausgewählte Schilder für rund 30 Schutzgebiete im Naturpark Lüneburger Heide

Naturparke bestehen zu großen Teilen aus Naturschutzgebieten (NSG) und Landschaftsschutzgebieten (LSG). Im Naturpark Lüneburger Heide machen diese geschützten Gebiete knapp die Hälfte der Fläche aus und sie sind ein wichtiger Grund, weshalb es hier so lebenswert ist. Für die Besucherinnen und Besucher ist die einmalige Landschaft meist sogar der Hauptgrund, den Naturpark Lüneburger Heide zu besuchen!

Die jeweiligen Schutzgebiete sind ganz verschieden: von der Heide über Moor und Wald bis zu Gewässern ist vieles dabei. Wir bringen Ihnen die Besonderheiten, die jeweils angepassten und faszinierenden Pflanzen- und Tierarten näher und zeigen außerdem, wie wichtig es ist, dass Schutzgebiete miteinander vernetzt werden. Dafür steht das europäische Schutzgebietsnetz "Natura 2000".

Ganz nach dem Motto "Man schützt vor allem, was man kennt" wollen wir allen Interessierten die Schönheit unserer Natur bei ihrem Besuch erlebbar machen.

Dieses Projekt wird im Rahmen des Europäischen Förderprogramms "EFRE - Landschaftswerte" über die NBank gefördert.