Hof und Hofmolkerei Johansson

Branche: Landwirtschaft; Standort: Toppenstedt

Sven-Ole und Jennifer Johansson haben ihren Hof in Toppenstedt 2020 übernommen und verändern ihn nach und nach nach ihren Wünschen und Möglichkeiten. Dazu gehört, dass sie seit Sommer 2021 in der Umstellungsphase auf biologische Landwirtschaft sind.

Begonnen haben sie mit einem Heumilch-Konzept. Die Kühe fressen beim Auslauf frisches Gras auf den Weiden und werden ansonsten mit Heu gefüttert - nicht etwa mit Silage oder Soja. Mehr als 40 Hektar Weideland stehen dafür auf dem eigenen Hof zur Verfügung - eine Wirtschaftsweise, die das Landschaftsbild positiv prägt. Ertrag und Vermarktung stellen die beiden vor große Herausforderung.

Ihre regionale Verankerung zeigen die Johanssons mit ihrem zweiten Standbein, der Regio-Mix-Kiste. Im Onlineshop - ein Hofladen war bei der Lage des Hofes nicht erste Wahl - können Kunden sich Waren auch von weiteren Landwirten und Erzeugern aus der Region zusammenstellen und bekommen die Kiste auf Wunsch geliefert oder holen sie selbst ab.

Nach einigen Jahren des Ausprobierens entwickelt sich das Standbein der Kinderpädagogik gut. Kinder lernen auf dem 2022 mit Unterstützung von EU-Geldern und des Naturparks Lüneburger Heide gestalteten Pädagogik-Gelände mehr über Landwirtschaft. Wo kommt das Essen her, wie wird es angebaut, welche Arbeit macht es? All das wird spielerisch vermittelt. Der Hof ist auch sonst Erlebnisraum: etwa für Speeddatings im Stall oder Kindergeburtstage.

Kontakt:

kontakt@hof-johansson.de