• Deutsch
    • Englisch

Liebe Wanderfreunde,

der Naturpark Lüneburger Heide lädt Sie ein, der Natur wandernd ganz nahe zu kommen. Eine überraschend vielfältige Landschaft erwartet Sie.

Eine geheimnisvolle Stimmung liegt über den Heideflächen mit den wie Säulen aufragenden Wachholderbüschen. In feinen Übergängen und überraschenden Kontrasten verwandeln sich die sandigen, trockenen Heideflächen in die sie umgebenden Feuchtlandschaften. Wälder und Moore, Flüsse und Bäche laden auf vielen Wegen zum Wandern ein.

Das Bodenprofil der sanft geschwungenen Landschaft mit markanten Erhebungen ist in den Eiszeiten geprägt worden. Als Menschen hier sesshaft wurden, begannen sie, die Natur zu verändern. Die Kulturlandschaft der Heide entstand. Den Spuren dieser Geschichte zu folgen ist eine faszinierende Reise. Sie führt weit in die Ur- und Frühgeschichte. Folgen Sie ihr durch Heidedörfer, die im Mittelalter entstanden sind, bis zu den Stätten, an denen zu Beginn des 20. Jahrhunderts die Grundlagen für das heutige Naturschutzgebiet gelegt wurden.

Fünf attraktive Themenwanderwege und vier Fernwanderwege erschließen Ihnen die ausgedehnte Fläche des Naturparks Lüneburger Heide.

Nehmen Sie sich Zeit und entdecken Sie die Vielfalt der Landschaft. Die Ausgestaltung der Wanderwege im Naturpark erlaubt Ihnen ein ungestörtes Wandervergnügen und berücksichtigt die Schutzbedürfnisse der Natur. Die Wanderwege führen jeweils unter einer thematischen Orientierung zu besonderen Sehenswürdigkeiten. Jede Route ist darauf ausgerichtet, Sie auf anregenden Wegen ganz nahe an die Natur zu führen. 

Wir freuen uns auf Ihren Besuch!
Ihr Naturpark Lüneburger Heide


Wandern auf eigene Gefahr

Im Dezember 2020 hat das Oberlandesgericht Naumburg folgendes bestätigt:

„Der Waldbesucher, der auf eigene Gefahr Waldwege betritt, kann grundsätzlich nicht erwarten, dass der Waldbesitzer Sicherungsmaßnahmen gegen waldtypische Gefahren ergreift. Mit waldtypischen Gefahren muss der Waldbesucher auch auf Wegen rechnen. Er ist primär selbst für seine Sicherheit verantwortlich. Risiken, die ein freies Bewegen in der Natur mit sich bringt, gehören grundsätzlich zum entschädigungslos hinzunehmenden allgemeinen Lebensrisiko. Dementsprechend können und müssen auf Wanderwegen nicht sämtliche Gefahren ausgeschlossen werden. Würde man eine völlige Gefahrlosigkeit der Wanderwege fordern, müsste man auf reizvolle Routen im Bergland ebenso wie auf einsame Waldpfade im Flachland aus Haftungsgründen verzichten. Auch nach der gesetzlichen Risikoverteilung aus § 22 LWaldG LSA haftet selbst auf stark frequentierten und touristisch beworbenen Waldwegen der Waldbesitzer nicht für waldtypische Gefahren.“

Hier finden Sie die Pressemitteilung des Deutschen Wanderverbandes vom 13. Januar 2021

Zur Vorbereitung auf Ihre Wandertour

"Der Wanderfreund" ist ein Weblog rund ums Wandern. In der Rubrik "Niedersachsen-Wandertrips" finden Sie auch einige Wandertouren im Naturpark Lüneburger Heide. Ein Blick lohnt sich auf jeden Fall! Zur Seite "Der Wanderfreund"

Naturerlebnisangebote in Niedersachsen

Weitere Naturerlebnisangebote und Freizeitrouten in Niedersachsen finden Sie unter www.natur-erleben.niedersachsen.de