• Deutsch
    • Englisch

Mit der Joëlette den Naturpark Lüneburger Heide erleben

Die Joëlette ist ein geländegängiger Rollstuhl. Alle Personen, die ganz oder teilweise auf eine Gehhilfe oder Rollstuhl angewiesen sind, können mit ihr die Natur im Naturpark Lüneburger Heide erleben.

Sie können mit der Joëlette jeden Weg befahren, den auch ein Fahrrad nutzen kann.

Für einen Ausflug mit der Joëlette sind drei Personen notwendig. Eine kleine Wandergruppe ist hierfür sehr gut geeignet, da so der vordere und hintere Begleiter gewechselt werden kann. Bitte berücksichtigen Sie, dass die Begleiter dem Körpergewicht des Passagiers (max. 100 kg) und der Länge der Wegstrecke entsprechen müssen.

Informationen zur Vermietung der Joëlette

Die Joëlette steht ab September in Döhle bei unserem Naturpark-Partner Fahrradvermietung "Evelos", direkt auf dem großen Parkplatz in der Ortsmitte, zum Ausleihen bereit. Bitte sprechen Sie vorher einen Termin ab:

EVELOS
Mobil 0151 41922521
Mail ride@evelos.net

Eine weitere steht in unserer Geschäftsstelle bereit und kann nach Voranmeldung ausgeliehen werden:

Naturparkregion Lüneburger Heide e.V.
Marianne Draeger
Schloßplatz 6
21423 Winsen (Luhe)
Telefon 04171 693-139
Mail: marianne.draeger(at)naturpark-lueneburger-heide.de oder nplgdraeger(at)gmail.com

Kosten: Für den Verleih wird pauschal eine Gebühr in Höhe von 10,00 € erhoben.

Sie können die Joëlette auch in einem Kombi transportieren und so eine andere Ecke unseres Naturparks entdecken.

TIPP:
Damit Kinder auf der Joëlette passend sitzen können, lässt sich oftmals der Autositz nutzen. Er kann einfach auf die Sitzfläche der Joëlette gestellt und mit dem Sicherheitsgurt befestigt werden.

Für Ihre Planung haben wir folgende Unterlagen für Sie bereitgestellt:

Fotowettbewerb "Die Welt der Joëlette"

Bei diesem Foto-Wettbewerb haben wir uns beteiligt. Unser Foto hat zwar nicht gewonnen, aber anhand der hier eingestellten Bilder können Sie sehen, welche Möglichkeiten für den Einsatz der Joëlette bestehen:

Alle Wettbewerb-Fotos können Sie auf Facebook anschauen, auch wenn Sie kein Mitgliedsind.

Schauen Sie im Gästeführungskalender nach den nächsten öffentlichen Führungen.