Alles wichtige zur LEADER-Förderung im Naturpark Lüneburger Heide

LEADER ist ein europäisches Förderprogramm, das die nachhaltige Entwicklung des ländlichen Raumes unterstützt - auch bei uns im Naturpark Lüneburger Heide!

Naturpark und LEADER - Wie hängt das zusammen?

Der Verein „Naturparkregion Lüneburger Heide e.V.“ ist der Trägerverein des LEADER-Prozesses. Beim Naturpark ist das LEADER-Regionalmanagement eingestellt und der Naturpark-Vorstand, mit einer Erweiterung durch Wirtschafts-und Sozialpartner:innen, empfielt Projekte und berät über Angelegentheiten im Prozess. Die enge Verbindung des Naturparkes und der LEADER-Region zeigt sich auch durch sich überschneidende Zielsetzungen. Die Ziele der LEADER-Region sind im Regionalen Entwicklungskonzept festgehalten. Die Grenze des Naturparkes Lüneburger Heide und der LEADER-Region Naturpark Lüneburger Heide sind ähnlich, aber nicht identisch. Die LEADER-Region ist mit einer Fläche von 1.300 km² größer als die Naturparkregion. 

Was ist das Regionale Entwicklungskonzept?

Das Regionale Entwicklungskonzept (REK) der LEADER-Region ist die Arbeitsgrundlage für den LEADER-Prozess. Im REK sind die Handlungsfelder und deren Ziele formuliert, die in der Region gefördert werden sollen. Projektideen, die eine Förderung von LEADER-Mittel bekommen, müssen zwingend zu mindestens einem der Handlungsfelder passen und dessen Zielerreichung dienen. Die Handlungsfelder leiten sich aus den Bedarfen ab, die unter viel Bürger:innenbeteiligung erarbeitet worden sind. Damit sind die gesetzten Ziele von den Menschen in der Region selbst gesteckt worden. Unser neustes REK für die Förderperiode 2023-2027 kann hier eingesehen werden Regionales Entwicklungskonzept

Was machst die Lokale Aktionsgruppe?

Die Lokale Aktionsgruppe (LAG) ist das Entscheidungsgremium im LEADER-Prozess. Auf der Sitzung der Lokalen Aktionsgruppe stellen potentielle Projektträger:innen ihre Ideen vor und die LAG entscheidet darüber, ob diese förderwürdig sind. Die LAG besteht aus öffentlich gewählten Vertreter:innen sowie Wirtschafts- und Sozialpartner:innen. Insgesamt sind es 40 Mitgliedern, die in regelmäßigen Abständen – meist drei Mal im Jahr – zusammenkommen.  Zukünftige Sitzungstermine der LAG und Infos über die vergangenen Sitzungen sind unter LEADER Aktuell zu finden.

Wer beantwortet meine Fragen und berät mich?

Rund um das Thema LEADER steht unsere Regionalmanagerin Lina Dening gerne zur Verfügung. Hier finden Sie ihre Kontaktdaten.

Video zu LEADER

Dieser Film der "Deutschen Vernetzungsstelle Ländliche Räume" erläutert anschaulich die Idee von LEADER und klärt mögliche Fragen zu dem Programm.