Inhalt

  • Lokale Aktionsgruppe beschließt Zuschüsse

    Lokale Aktionsgruppe beschließt Zuschüsse

    350.000 € für zehn Projekte

    Etwa 40 Personen versammelten sich zur Sitzung der Lokalen Aktionsgruppe am 6. Februar in Melbeck. Insgesamt 10 Projektträger konnten mit einer Förderzusage aus der Sitzung gehen. Rund 350.000 € EU-Gelder fließen so in die Region. Freuen konnten sich der Reit- und Fahrverein aus Jesteburg, die VNP-Stiftung, die (Samt)Gemeinde Hanstedt, die Samtgemeinde Salzhausen, der Kulturverein aus Schneverdingen und der Streuobstverein aus Ilhorn (Neuenkirchen).  Auch der Naturpark setzt ein Projekt zum Heide-Shuttle um.

    Weitere Informationen können Sie der Pressemitteilung entnehmen.

     

     

     

  • Dialog Kutsche 2.0

    Dialog Kutsche 2.0

    Zum Auftakt traf sich der „Runde Tisch – Kutschen im Naturpark Lüneburger Heide“

    Kutschen gehören zur Lüneburger Heide wie Schnucken und die lila blühende Erika. Um eine abgestimmte und nachhaltige Entwicklung des Kutschfahrens in der Lüneburger Heide zu erreichen, hat die Naturparkregion den "Dialog Kutsche 2.0." gestartet - als Folgeprojekt des "Dialogs Kutsche 1.0" und mit Unterstützung der Europäischen Union. Zum Auftakt haben sich rund 30 Akteure aus den Kommunen, Kutscher, Eigentümer der Kutschwege, Landkreisvertreter der Unteren Naturschutzbehörde, der Verkehrsbehörde sowie der Wirtschaftsförderung und Touristiker getroffen. Mehr Informationen finden Sie in unserer Pressemitteilung (PDF, 500 KB) und unter Dialog-Kutsche.

  • Jahrestreffen war interessant, lebhaft und wichtig

    Jahrestreffen war interessant, lebhaft und wichtig

    Tourismus und Naturpark engagieren sich gemeinsam für die Region

    Der Einladung zum jährlichen Treffen aller Touristikerinnen und Touristiker mit dem Team des Naturparks Lüneburger Heide folgten gestern 34 Akteure der Region. „Diese Treffen dienen dem Netzwerken, dem inhaltlichen Austausch und auch der Erarbeitung von gemeinsamen Aktionen und Projekten“ erläutert Naturpark Geschäftsführerin Hilke Feddersen. „Sie sind sehr informativ und wichtig für alle, denn der 1070km² große Naturpark Lüneburger Heide  im Städtedreieck Buchholz, Soltau und Lüneburg hat für den Tourismus und die Naherholung eine große Bedeutung.“ (Pressemitteilung PDF, 270 KB)

  • Naturpark-Plan BNE auf der Zielgeraden

    Naturpark-Plan BNE auf der Zielgeraden

    Bildung für nachhaltige Entwicklung soll ein Schwerpunkt der Naturparkregion werden

    Ob im Arbeitskreis BNE (Bildung für nachhaltige Entwicklung), am Runden Tisch der Natur- und Landschaftsführer oder in Zusammenarbeit mit den Naturpark-Schulen - in der gesamten Naturparkregion nimmt der "Naturparkplan BNE" langsam Form an. Ab September 2019 soll das Dokument die Weichen für die kommenden 10 Jahre stellen und Entwicklungsziele für die Lüneburger Heide festschreiben. Alle Vereine, Gemeinden, Bildungsinstitutionen und interessierte Bürger sind zur Beteiligung aufgerufen. Lesen Sie die Hintergründe in unserer Pressemitteilung (PDF-Dokument, 82 KB).

  • Heide-Shuttle bleibt Erfolgsmodell im Naturpark

    Heide-Shuttle bleibt Erfolgsmodell im Naturpark

    Auch an den Freizeitbussen ist der heiße Sommer nicht spurlos vorbeigegangen

    In der diesjährigen Heide-Shuttle-Saison zählten die Betreiber gut 51.000 Fahrgäste auf den vier Ringen in der Naturparkregion Lüneburger Heide. Das sind zwar im Verhältnis zu den drei vergangen Jahren auf allen vier Ringen rund 10 -15 % weniger, aber dennoch sind die Betreiber aus den Landkreisen, Kommunen und dem Naturpark Lüneburger Heide mit dem Ergebnis zufrieden. „Wir haben mit weniger Fahrgästen gerechnet, denn kaum jemand wollte bei 32 Grad Hitze in einem Bus sitzen und viele Gäste auch nicht einmal auf dem Fahrrad“ erklärte Hilke Feddersen, Geschäftsführerin des Naturparks Lüneburger Heide. Pressemitteilung (PDF, 114 KB)

  • Naturpark-Kiosk - Mitbringsel für Zuhause

    Naturpark-Kiosk - Mitbringsel für Zuhause

    Ganz neu im Naturpark-Kiosk: Filz-Sitzkissen gegen kalte Bänke

    In unserem Naturpark-Kiosk finden Sie neben Flyern, Broschüren und Schnuckenköteln nun auch unsere Sitzkissen aus Original Heidschnucken-Filz, gewachsen, geerntet und gefertigt im Naturpark Lüneburger Heide.
    Auch im Herbst lohnt sich ein Besuch im Naturpark und fürs bequeme und warme Sitzen können wir es nur "wärmstens" empfehlen.
    Dieses und weiteres Informationsmaterial oder Mitbringsel können Sie in unserem Naturpark-Kiosk ganz einfach bestellen.

Inhalt

  • 47 Naturwunder und -blicke

    47 Naturwunder und -blicke

    Entdeckungsreise in der Heide

    Panoramen, Hünengräber, Quellen, Heide, Moore und vieles mehr.

  • Aktuelles und Presse

    Aktuelles und Presse

    Naturpark Aktuell

    Veröffentlichungen, Presse-Mitteilungen, Infobriefe, Aktuelles

  • Naturpark für Alle

    Naturpark für Alle

    Wichtige Hinweise für Ihre Planung

    finden Sie auf unserer Seite Barrierefrei im Naturpark