• Deutsch
    • Englisch

Verhaltensregeln für Kutscherinnen und Kutscher

Herzlich willkommen im Naturpark Lüneburger Heide!

Pferde und Kutschen sind fester Bestandteil unserer Region, wir freuen uns über jeden, der die traumhafte Landschaft und ihre Natur genießt. Sicher sind Sie ein verantwortungsvoller Pferdeliebhaber und Naturfreund und daran interessiert, dass Ihre Kutschfahrt zum perfekten Erlebnis wird. Beachten Sie bitte neben einer geeigneten Ausrüstung Ihrer Kutsche und dem der körperlichen Verfassung Ihrer Pferde angemessenen Einsatz ein paar wichtige Regeln:

  • Auch im Naturpark und im Naturschutzgebiet gilt die StVO, was unter anderem gegenseitige Rücksicht, Vorsicht und vorrausschauendes Fahren verlangt.
  • Sie treffen auf andere Kutschen, Reiter, Wanderer/Spaziergänger, Radfahrer, Ranger oder Schäfer mit ihren Herden. Bitte passen Sie Gangart und Tempo im Begegnungsfall dementsprechend an (Schritt fahren/ausweichen).
  • Fahren Sie bitte ausschließlich auf zugelassenen und auf der Karte dargestellten Kutschwegen.
  • Beachten Sie bitte, dass im Naturschutzgebiet ein allgemeines Betretungs- und Befahrungsverbot abseits der Wege gilt.
  • Bitte halten oder parken Sie mit Ihrer Kutsche nur auf den vor Ort ausgewiesenen Kutschenparkplätzen.
  • Selbstverständlich nehmen Sie Ihre Abfälle wieder mit nach Hause.
  • Auch wir lieben unsere Hunde, doch im Naturschutzgebiet müssen sie ausnahmslos an die Leine!
  • Rettungs-/Notfallpunkte sind auf der Karte verzeichnet. Im Notfall sollte dem Rettungsdienst die Rettungspunktnummer angegeben werden. So kann Verunglückten schnell geholfen werden.

Notfall-Rufnummern sind die 110 (Polizei) und 112 (Feuerwehr/Rettungsdienst).

Informationen über den Naturpark Lüneburger Heide sowie die Naturschutzgebietsverordnung finden Sie unter www.naturpark-lueneburger-heide.de