test de
  • Pressemitteilungen 2019
  • Pressemitteilungen 2019
Blick auf eine Lichtung zwischen Bäumen im Sonnenschein

Aktuelle Pressemitteilungen


02.05.2019 - Diese Lernziele krabbeln, duften und beeindrucken!

Was bedeutet sandiger Boden für unsere Wälder? Wie lebt es sich als Schnuckenschäfer in modernen Zeiten? Welche Waldkräuter schmecken lecker? „Lauter Fragen, die Kinder heutzutage leider viel zu oft beantworten müssen, ohne das Klassenzimmer verlassen zu können“, so Naturpark-Mitarbeiter Simon Hagmann, der die Aktion „Klassenziel Naturpark“ koordiniert. Damit Schülerinnen und Schüler aller Altersklassen aus Schulen der drei Landkreise Harburg, Heidekreis und Lüneburg diese Fragen viel besser durch Anfassen, Beobachten und Ausprobieren begreifen lernen, unterstützt der Naturpark Lüneburger Heide Schulklassen durch Fahrtkostenzuschüsse dabei, ein spannendes Klassenziel in ihrer Heimatregion aktiv zu erkunden. Pressemitteilung (PDF, 360 KB)

29.04.2019 - Vom Wasser aus mit der Natur auf Tuchfühlung

Fast lautlos auf dem Wasser dahingleiten, zwischen Wiesen und dichten Wäldern - und dabei Natur und Tierwelt erleben: Kanufahren im Landkreis Harburg ist beliebt. Doch auch auf dem Wasser gelten klare Regeln zum Schutz der Natur, die jedoch immer wieder missachtet werden. Die Naturparkregion Lüneburger Heide hatte daher mit europäischen LEADER Mitteln eine Fortbildungsveranstaltung für Kanuvermieterinnen und -vermieter organisiert. Unter dem Motto "Kanufahren & Natur- und Gewässerschutz: Zusammenhänge verstehen und den Kunden vermitteln" erhielten die Teilnehmerinnen und Teilnehmer Basiswissen und detaillierte Informationen sowie Tipps, wie sie dieses Wissen an die Gäste bringen können. Pressemitteilung (PDF, 350 KB)

02.04.2019 - Neue Akzente im Ausbildungslehrgang „Zertifizierte Natur- und Landschaftsführer*innen“

Wie wirkt sich der Klimawandel auf die Heidelandschaft aus? Was bedeutet das für Pflanzen, Tiere und Menschen der Lüneburger Heide? Mit diesen und ähnlichen Fragen beschäftigten sich die 20 Kursteilnehmenden des aktuellen Fortbildungslehrgangs "Zertifizierter Natur- und Landschaftsführer*innen" (ZNL), der vom 29. - 31. März im Camp Reinsehlen stattfand. Pressemitteilung (PDF, 160 KB)

01.04.2019 - Minister Lies zeichnet dritte Naturpark-Schule aus

Im Rahmen der Woche für Berufliche Bildung hat Umweltminister Olaf Lies die Oberschule Hanstedt (Landkreis Harburg) besucht, um diese feierlich als dritte Naturpark-Schule im Naturpark Lüneburger Heide einzuweihen. In Anwesenheit von Erstem Kreisrat Kai Uffelmann sowie Abgeordneten des Landes und Vertreter*innen der Gemeinde und Samtgemeinde richtete der Minister ein Grußwort an Schüler*innen und Kollegium. Mit dieser Auszeichnung, welche zunächst für fünf Jahre gilt, gehen Schule und der Naturparkregion Lüneburger Heide e.V. eine Kooperation im Bereich der Bildung für Nachhaltige Entwicklung (BNE) ein. Finanziell unterstützt werden sie dabei vom Landkreis Harburg als Schulträger sowie von der Nds. Bingo-Umweltstiftung und der Sparkasse Harburg-Buxtehude. Pressemitteilung (PDF, 200 KB)

13.03.2019 - BNE-Tagung im Naturpark Lüneburger Heide

Am 25. April können in Hanstedt Ideen und Maßnahmen in den „Naturparkplan Bildung für nachhaltige Entwicklung“ eingebracht werden. Bildungsträger, kommunale Vertreter, nachhaltige Tourismusanbieter und Schulen: alle sind auf der Tagung des Naturparks Lüneburger Heide dazu aufgerufen, sich in die Zukunft von Bildung für nachhaltige Entwicklung (BNE) mit Fachwissen, Maßnahmenvorschlägen und Projektideen einzubringen. Pressemitteilung (PDF, 258 KB)

06.02.2019-Zuschüsse für 10 Projekte

Naturnaher Tourismus, Naturschutz und Kultur - die Europäische Union (EU) fördert zehn innovative Modellprojekte in der Naturparkregion Lüneburger Heide. Die Lokale Aktionsgruppe (LAG) der LEADER-Naturparkregion Lüneburger Heide hat bei ihrer jüngsten Sitzung in Melbeck die Förderung der Projekte über das Programm LEADER beschlossen. Die Gesamtfördersumme beträgt 351.480 Euro, damit werden 60 bis 70 Prozent der Kosten gedeckt. Pressemitteilung (248 KB)

29.01.2019 - Auftakt für "Dialog Kutsche 2.0"

Sie sind mehr als ein reines Beförderungsmittel, sondern auch Imageträger für die Region und Zugpferd für den Tourismus: Kutschen gehören zur Lüneburger Heide wie Schnucken und die lila blühende Erika. Um eine abgestimmte und nachhaltige Entwicklung des Kutschfahrens in der Lüneburger Heide zu erreichen, hat die Naturparkregion den „Dialog Kutsche 2.0.“ gestartet – als Folgeprojekt des „Dialogs Kutsche 1.0“ und mit Unterstützung der Europäischen Union. Zum Auftakt hat sich am Montag, 28. Januar, der „Runde Tisch  – Kutschen im Naturpark Lüneburger Heide“ in Hanstedt getroffen. (Pressemitteilung, PDF 500 KB)

11.01.2019 - Tourismus und Naturpark engagieren sich gemeinsam für die Region

Der Einladung zum jährlichen Treffen aller Touristikerinnen und Touristiker mit dem Team des Naturparks Lüneburger Heide folgten gestern 34 Akteure der Region. „Diese Treffen dienen dem Netzwerken, dem inhaltlichen Austausch und auch der Erarbeitung von gemeinsamen Aktionen und Projekten“ erläutert Naturpark Geschäftsführerin Hilke Feddersen. „Sie sind sehr informativ und wichtig für alle, denn der 1070 km² große Naturpark Lüneburger Heide im Städtedreieck Buchholz, Soltau und Lüneburg hat für den Tourismus und die Naherholung eine große Bedeutung.“ (Pressemitteilung PDF, 270 KB)