• Deutsch
    • Englisch

19.12.2019 Heide-Shuttle: Nach der Saison ist vor der Saison

Arbeitsgemeinschaft Heide-Shuttle zieht ein positives Resümee für die vier Ringbuslinien und plant Anpassungen für die kommende Saison. Super Fahrgastzahlen, eine Zufriedenheitsquote der Passagiere von 97 Prozent – die Mitglieder der Arbeitsgemeinschaft Heide-Shuttle haben allen Grund, mit der Saison zufrieden zu sein.Pressemitteilung

19.12.2019 Land nimmt die Naturparkförderung nach 20 Jahren wieder auf

Die letzte Plenarsitzung des Landes Niedersachsen ist beendet. Eigentlich wären viele der Abgeordnete schon abgereist, wenn es nicht noch diesen besonderen Termin gegeben hätte. Herr Umweltminister Olaf Lies hatte Vorsitzende und Geschäftsführungen der 14 Nds. Naturparke eingeladen, um die Zuwendungsbescheide für die neu etablierte „Naturparkförderung“ zu überreichen. Alle 14 Nds. Naturparke erhalten bis 2024 jährlich 100.000 Euro. Pressemitteilung

12.11.2019 Ein erfolgreiches Heide-Shuttle Jahr 2019-Fahrgastzahlen legen zu, Bestnoten für Erfolgsprojekt im Naturpark Lüneburger Heide

Die Heide-Shuttle-Saison endete 2019 mit einem traumhaft sonnigen Herbsttag und
lieferte ebensolche traumhaften Ergebnisse. Rund 60.000 Fahrgäste nutzten zwischen
dem 15. Juli und dem 15. Oktober 2019 das kostenfreie Busangebot der vier
Freizeitbusse mit Fahrradanhängern zwischen Soltau und Buchholz in der Nordheide.
Damit zählen die Organisatoren des Heide-Shuttle Angebotes knappe 20 % mehr
Fahrgäste als im Sommer 2018 und erreichten ähnlich gute Ergebnisse wie in den
Jahren 2014 und 2016. Pressemeldung
 

11.11.19 Naturparktag: Sonne, Regen, Landschaft, Aktion und ganz viel Spaß- 400 ehrenamtliche Helfer packten an über 25 Orten zur Pflege der einzigartigen Kulturlandschaft Lüneburger Heide kräftig an.

Auch in diesem Jahr leisteten mehr als 400 ehrenamtliche Helferinnen und Helfer beim Naturpark-Tag  ganze Arbeit. In der Region zwischen Reppenstedt, Neuenkirchen und Buchholz in der Nordheide wurde bei zum Teil sehr ungemütlichem Dauerregen kräftig angepackt und  entkusselt, gehackt und geharkt, gesägt und geschnitten, gepflanzt und geputzt und damit viel getan, um die einzigartige Kulturlandschaft vor der eigenen Haustür zu pflegen und zu entwickeln. „Der Naturpark-Tag ist erneut  ein erfolgreicher Aktionstag für unsere Landschaft“, freut sich Naturpark-Vorsitzender Olaf Muus. Pressemitteilung

01.11.2019 Kutschweg, Klimaschutz und Bewegung: Lokale Aktionsgruppe für die Naturparkregion Lüneburger Heide beschließt EU-Förderung von 160.000Euro

Der Weg zu einem nachhaltigeren Lebensstil besteht oft aus vielen kleinen Schritten und ist ein Lernprozess für jeden. So auch an den niedersächsischen Schulen, wo sich beispielsweise der Einsatz von Recyclingpapier oder der Schulweg mit dem Fahrrad schnell umsetzen –und damit  leicht einige Tonnen CO2 im Jahr einsparen lassen. Wie das und was am besten für die Klassen funktioniert, sollen Schülerinnen und Schüler im Rahmen des EU geförderten LEADER Projekts „Jugend gestaltet Zukunft in Niedersachsen“ entwickeln. Das Projekt ist eines von dreien, die aktuell in der LEADER Naturparkregion auf den Weg gebracht wurden.Pressemitteilung

28.10.19 Drei Bundestagsabgeordnete der Region werben für den Aktionstag, Naturpark-Tag 2019. Packen Sie mit an und engagieren sich bei einer von 25 Aktionen für den Erhalt und die Pflege der Natur- und  Kulturlandschaft Lüneburger Heide!

Tatkräftig die Lüneburger Heide schützen – und jeder kann mitmachen: am Sonnabend, 9. November 2019 organisiert der Naturpark Lüneburger Heide zum neunten Mal den regionsübergreifenden Naturpark-Tag. Pressemitteilung

24.10.2019-Kutschweg, Klimaschutz und Bewegung

Lokale Aktionsgruppe für die Naturparkregion Lüneburger Heide beschließt EU-Förderung von 160.000Euro: Der Weg zu einem nachhaltigeren Lebensstil besteht oft aus vielen kleinen Schritten und ist ein Lernprozess für jeden. So auch an den niedersächsischen Schulen, wo sich beispielsweise der Einsatz von Recyclingpapier oder der Schulweg mit dem Fahrrad schnell umsetzen -und damit leicht einige Tonnen CO2 im Jahr einsparen lassen. Wie das und was am besten für die Klassen funktioniert, sollen Schülerinnen und Schüler im Rahmen des EU geförderten LEADER Projekts "Jugend gestaltet Zukunft in Niedersachsen" entwickeln. Das Projekt ist eines von dreien, die aktuell in der LEADER Naturparkregion auf den Weg gebracht wurden. Pressemitteilung 435 KB

01.10.2019- Beim Sportprogramm etwas über die Heide lernen

Bewegung im Freien hält gesund, macht Spaß - und sozusagen nebenbei lässt sich dabei jede Menge über die Heide lernen. Wie das gehen kann, haben die Naturparkregion Lüneburger Heide und der Kreissportbund Harburger-Land bei einer Schulung für Übungsleitende von Outdooraktivitäten, Wander- und Radwanderführerinnen und -führern vermittelt. Pressemitteilung (PDF, 218 KB)

09.09.2019 Startschuss für Bildungsprojekt und Partner-Netzwerk im Naturpark

Umweltminister Olaf Lies bekam den „Naturparkplan BNE“ präsentiert und überreichte im Gegenzug die Zuwendungsbescheide für zwei neue Projekte im Naturpark Lüneburger Heide. Dichter Hermann Löns hätte beim Anblick der prachtvollen Heidelandschaft bei Sudermühlen seine Freude gehabt, als am Freitagnachmittag Umweltminister Olaf Lies gleichzeitig dem Abschluss und dem Beginn wichtiger Projekte des Naturparks Lüneburger Heide als Ehrengast beiwohnte. Inmitten der lilafarbenen Heideblüte bekam der Minister feierlich den „Naturparkplan Bildung für nachhaltige Entwicklung“ überreicht, welcher in dreijähriger Projektlaufzeit und in intensiver Zusammenarbeit mit zahlreichen Schulen, Kommunen und außerschulischen Lernorten erarbeitet worden war. Pressemitteilung

26.08.2019 - Großes Lob für den Heide-Shuttle und den Lüneburger Heide-Radbus

Es ist ein Erfolgsmodell, und die Passagiere loben das Angebot des Heide-Shuttles und des Lüneburger Heide-Radbusses. Die ersten Ergebnisse einer Umfrage zeigen das deutlich. 97,53 Prozent sind "sehr zufrieden" oder "zufrieden" mit den Freizeitbuslinien durch die Heide. Pressemitteilung. (PDF,338 KB)

07.08.2019 Naturpark-Entdecker-Camps als offizielles UN-Dekade-Projekt ausgezeichnet

Die Naturpark-Entdecker-Camps des Naturparks Lüneburger Heide wurde als offizielles Projekt der UN-Dekade Biologische Vielfalt im Rahmen des Sonderwettbewerbs „Soziale Natur – Natur für alle“ ausgezeichnet. Die Würdigung nahm Frau Claudia Kalisch vor, Naturpark-Vorstandsmitglied und Bürgermeisterin der Samtgemeinde Amelinghausen. Die Auszeichnung wird vorbildlichen Projekten verliehen, die mit ihren Aktivitäten auf die Chancen aufmerksam machen, die die Natur mit ihrer biologischen Vielfalt für den sozialen Zusammenhalt bietet. Pressemitteilung

04.09.2019 Unterricht unter hohen Eichen in der Asthütte

Zum Unterricht setzen sich die Kinder auf große Baumstämme unter den hohen Eichen. Wie überdimensionale Äste wirken sie - und haben dem Grünen Klassenzimmer der Umweltbildungseinrichtung Natur-Campus Bockum ihren Namen gegeben: "Asthütte" haben die Kinder das Grüne Klassenzimmer getauft, das ein Teil des neugestalteten Außengeländes ist. "Das ist echt cool", sagt ein Junge. Die Naturparkregion Lüneburger Heide hat die Umgestaltung des Außengeländes mit 52.000 Euro über das Programm LEADER der Europäischen Union gefördert und damit die Hälfte der Kosten übernommen. Pressemitteilung (PDF,248 KB)

15.07.2019 - Umfrage im Heide-Shuttle und Lüneburger Heide-Radbus

Klimafreundlich und bequem bringt der Heide-Shuttle seine Passagiere durch den Naturpark Lüneburger Heide. Doch wie nutzen die Fahrgäste die vier Ringbuslinien und den Lüneburger Heide-Radbus tatsächlich? Wie wichtig sind ihnen umweltfreundliche Mobilität und Angebote der Umweltbildung? Antworten auf diese Fragen will die Naturparkregion mit einer Umfrage erhalten. Pressemitteilung (PDF, 330 KB) 

12.07.2019 - Fortbildung zum Qualifizierten Heidekutscher im Naturpark Lüneburger Heide

Ohne Kutschen ist die Lüneburger Heide ebenso wenig vorstellbar wie ohne Schnucken oder blühende Erika. Damit das Erlebnis für den Gast auf der Kutsche sozusagen perfekt wir, bilden sich die gewerblichen Gespannwagenfahrer*innen, zum Qualifizierten Heide-Kutscher fort und informieren sich über aktuelle Naturschutz- und Landschaftspflegemaßnahmen, Landwirtschaft, Tourismus u.v.m. Die nächste Fortbildung zum Qualifizierten Heidekutscher findet am 4. August von 9 bis 17 Uhr bei Kutschen-Meyer in Schneverdingen, Finteler Straße 8, statt. Eine Anmeldung ... Pressemitteilung (PDF 44 KB)

10.07.2019 - Heide-Shuttle startet in die neue Saison

Es geht wieder los: Der Heide-Shuttle startet in die neue Saison und lädt zur Entdeckungstour durch die Heide ein – bequem, klimafreundlich und kostenlos.
Gleich am 15. Juli beginnt dann zum dritten Mal eine Fahrgastumfrage im Heide- Shuttle. Mit einigen Fragen möchten die Heide-Shuttle-Organisatoren aus dem Naturpark Lüneburger Heide die Zufriedenheit der Fahrgäste sowie Aussagen zum Aufenthalt und Verhalten in der Region erfragen. Pressemitteilung (PDF, 165 KB)

17.06.2019 - Adventure-Golf und Ortseingangsschilder

Lokale Aktionsgruppe für die Naturparkregion Lüneburger Heide beschließt EU-Förderung von 105.000 Euro! Spaß für die ganze Familie beim Adventure-Golf und ein herzliches Willkommen am Ortseingang - diese beiden Projekte fördert die Europäische Union (EU) in der Naturparkregion Lüneburger Heide. Die Lokale Aktionsgruppe (LAG) der LEADER-Naturparkregion Lüneburger Heide hat bei ihrer jüngsten Sitzung in Seppensen die Förderung der Projekte in Schneverdingen und Bispingen über das Programm LEADER beschlossen. Die Gesamtfördersumme beträgt 105.000 Euro. Pressemitteilung (PDF, 636 KB)

29.05.2019 - Ferienspaß, Gruppenerlebnis und vor allem – viel Natur!

Jede Menge zu erleben gibt es in diesem Sommer während der beiden Naturpark-Entdecker-Camps in den Wochen vom 15.-19. Juli sowie vom 05.-09. August 2019. Teilnehmen können alle Kinder zwischen 9-13 Jah-ren. Erneut finden die Campwochen auf dem idyllisch gelegenen NaturCampus Bockum bei Amelinghausen im Naturpark Lüneburger Heide statt. Pressemitteilung (PDF, 49 KB)

17.05.2019 - Europa fördert die Verantwortung für die Region

Naturparkregion Lüneburger Heide zieht vor der Europawahl eine positive Bilanz für das Förderprogramm LEADER: Die Europäische Union ist keine abstrakte, ferne Bürokratie in Brüssel, Europa ist ganz nah - und wirkt auch direkt im Naturpark Lüneburger Heide. Ein Beispiel dafür ist das Förderprogramm LEADER. Naturnaher Tourismus, Naturschutz und Kultur - die Förderpalette von LEADER ist groß, und vor allem können die Akteure vor Ort entscheiden, wie das Geld verwendet wird. Pressemitteilung (PDF, 316 KB)

09.05.2019 - Bildung ist das Zukunftsthema im Naturpark

"Es braucht eine gewisse Portion Mut von allen Beteiligten", antwortet die Neuenkirchener Schulleiterin Eva Helbing am Samstagvormittag auf die Frage, wie Bildung für nachhaltige Entwicklung (BNE) an Schulen verankert werden könne. Auf dem Podium der Tagung des Naturparks zur Zukunft von BNE erzählt sie, wie sich dieser Mut mittlerweile an Ihrer Schule bezahlt mache: traditionelle Fächergrenzen könnten immer öfter überwunden und langfristige Verbindungen mit spannenden Lernorten außerhalb der Schule geknüpft werden. Pressemitteilung (PDF, 34 KB)

02.05.2019 - Diese Lernziele krabbeln, duften und beeindrucken!

Was bedeutet sandiger Boden für unsere Wälder? Wie lebt es sich als Schnuckenschäfer in modernen Zeiten? Welche Waldkräuter schmecken lecker? „Lauter Fragen, die Kinder heutzutage leider viel zu oft beantworten müssen, ohne das Klassenzimmer verlassen zu können“, so Naturpark-Mitarbeiter Simon Hagmann, der die Aktion „Klassenziel Naturpark“ koordiniert. Damit Schülerinnen und Schüler aller Altersklassen aus Schulen der drei Landkreise Harburg, Heidekreis und Lüneburg diese Fragen viel besser durch Anfassen, Beobachten und Ausprobieren begreifen lernen, unterstützt der Naturpark Lüneburger Heide Schulklassen durch Fahrtkostenzuschüsse dabei, ein spannendes Klassenziel in ihrer Heimatregion aktiv zu erkunden. Pressemitteilung (PDF, 360 KB)

29.04.2019 - Vom Wasser aus mit der Natur auf Tuchfühlung

Fast lautlos auf dem Wasser dahingleiten, zwischen Wiesen und dichten Wäldern - und dabei Natur und Tierwelt erleben: Kanufahren im Landkreis Harburg ist beliebt. Doch auch auf dem Wasser gelten klare Regeln zum Schutz der Natur, die jedoch immer wieder missachtet werden. Die Naturparkregion Lüneburger Heide hatte daher mit europäischen LEADER Mitteln eine Fortbildungsveranstaltung für Kanuvermieterinnen und -vermieter organisiert. Unter dem Motto "Kanufahren & Natur- und Gewässerschutz: Zusammenhänge verstehen und den Kunden vermitteln" erhielten die Teilnehmerinnen und Teilnehmer Basiswissen und detaillierte Informationen sowie Tipps, wie sie dieses Wissen an die Gäste bringen können. Pressemitteilung (PDF, 350 KB)

12.04.2019- Verkaufswagen sichert Einkaufsmöglichkeit in den Dörfern

Äpfel und Birnen, die frischen Brötchen, der Blumenkohl fürs Mittagessen und die aktuelle Tageszeitung - mit einem breiten Angebot versorgt das Tante-Emma-Mobil die Menschen in den Dörfern der Naturparkregionen Lüneburger Heide und Hohe Heide. Seit 15 Jahren ist Uwe Maas an jedem Werktag mit seinem Tante-Emma-Einkaufswagen unterwegs - und damit das so bleiben kann, wurde am Freitag ein neuer Verkaufswagen in den Dienst gestellt. Gefördert wurde die Anschaffung von den Leader-Regionen Hohe Heide und Naturpark Lüneburger Heide. Pressemitteilung (PDF, 316 KB)

02.04.2019 - Neue Akzente im Ausbildungslehrgang „Zertifizierte Natur- und Landschaftsführer*innen“

Wie wirkt sich der Klimawandel auf die Heidelandschaft aus? Was bedeutet das für Pflanzen, Tiere und Menschen der Lüneburger Heide? Mit diesen und ähnlichen Fragen beschäftigten sich die 20 Kursteilnehmenden des aktuellen Fortbildungslehrgangs "Zertifizierter Natur- und Landschaftsführer*innen" (ZNL), der vom 29. - 31. März im Camp Reinsehlen stattfand. Pressemitteilung (PDF, 160 KB)

01.04.2019 - Minister Lies zeichnet dritte Naturpark-Schule aus

Im Rahmen der Woche für Berufliche Bildung hat Umweltminister Olaf Lies die Oberschule Hanstedt (Landkreis Harburg) besucht, um diese feierlich als dritte Naturpark-Schule im Naturpark Lüneburger Heide einzuweihen. In Anwesenheit von Erstem Kreisrat Kai Uffelmann sowie Abgeordneten des Landes und Vertreter*innen der Gemeinde und Samtgemeinde richtete der Minister ein Grußwort an Schüler*innen und Kollegium. Mit dieser Auszeichnung, welche zunächst für fünf Jahre gilt, gehen Schule und der Naturparkregion Lüneburger Heide e.V. eine Kooperation im Bereich der Bildung für Nachhaltige Entwicklung (BNE) ein. Finanziell unterstützt werden sie dabei vom Landkreis Harburg als Schulträger sowie von der Nds. Bingo-Umweltstiftung und der Sparkasse Harburg-Buxtehude. Pressemitteilung (PDF, 200 KB)

13.03.2019 - BNE-Tagung im Naturpark Lüneburger Heide

Am 25. April können in Hanstedt Ideen und Maßnahmen in den „Naturparkplan Bildung für nachhaltige Entwicklung“ eingebracht werden. Bildungsträger, kommunale Vertreter, nachhaltige Tourismusanbieter und Schulen: alle sind auf der Tagung des Naturparks Lüneburger Heide dazu aufgerufen, sich in die Zukunft von Bildung für nachhaltige Entwicklung (BNE) mit Fachwissen, Maßnahmenvorschlägen und Projektideen einzubringen. Pressemitteilung (PDF, 258 KB)

06.02.2019-Zuschüsse für 10 Projekte

Naturnaher Tourismus, Naturschutz und Kultur - die Europäische Union (EU) fördert zehn innovative Modellprojekte in der Naturparkregion Lüneburger Heide. Die Lokale Aktionsgruppe (LAG) der LEADER-Naturparkregion Lüneburger Heide hat bei ihrer jüngsten Sitzung in Melbeck die Förderung der Projekte über das Programm LEADER beschlossen. Die Gesamtfördersumme beträgt 351.480 Euro, damit werden 60 bis 70 Prozent der Kosten gedeckt. Pressemitteilung (248 KB)

29.01.2019 - Auftakt für "Dialog Kutsche 2.0"

Sie sind mehr als ein reines Beförderungsmittel, sondern auch Imageträger für die Region und Zugpferd für den Tourismus: Kutschen gehören zur Lüneburger Heide wie Schnucken und die lila blühende Erika. Um eine abgestimmte und nachhaltige Entwicklung des Kutschfahrens in der Lüneburger Heide zu erreichen, hat die Naturparkregion den „Dialog Kutsche 2.0.“ gestartet – als Folgeprojekt des „Dialogs Kutsche 1.0“ und mit Unterstützung der Europäischen Union. Zum Auftakt hat sich am Montag, 28. Januar, der „Runde Tisch  – Kutschen im Naturpark Lüneburger Heide“ in Hanstedt getroffen. (Pressemitteilung, PDF 500 KB)

11.01.2019 - Tourismus und Naturpark engagieren sich gemeinsam für die Region

Der Einladung zum jährlichen Treffen aller Touristikerinnen und Touristiker mit dem Team des Naturparks Lüneburger Heide folgten gestern 34 Akteure der Region. „Diese Treffen dienen dem Netzwerken, dem inhaltlichen Austausch und auch der Erarbeitung von gemeinsamen Aktionen und Projekten“ erläutert Naturpark Geschäftsführerin Hilke Feddersen. „Sie sind sehr informativ und wichtig für alle, denn der 1070 km² große Naturpark Lüneburger Heide im Städtedreieck Buchholz, Soltau und Lüneburg hat für den Tourismus und die Naherholung eine große Bedeutung.“ (Pressemitteilung PDF, 270 KB)