test de
  • Schritt für Schritt zum Klassenziel
  • Schritt für Schritt zum Klassenziel
Klassenziel Naturpark

Schritt für Schritt zum Klassenziel

Auf dieser Seite erfahren Sie Schritt für Schritt, wie Sie mit Ihrer Schulklasse von der Aktion "Klassenziel Naturpark" profitieren können.

"Klassenziel Naturpark" läuft 2019 etwas anders ab - und viel einfacher! Wir möchten die Beantragung von Fördergeldern für Ihren Ausflug so intuitiv wie möglich gestalten, schließlich soll Ihr spannender Besuch bei einem unserer Bildungspartner im Mittelpunkt stehen. Wie das klappt, entnehmen Sie bitte der nachfolgenden Schritt-für-Schritt Anleitung:

1. Angebot aussuchen & reservieren.

  • Wählen Sie das für Ihre Klasse passende Angebot und füllen Sie das entsprechende Buchungsformular aus. Sie bekommen von uns mit der Bestätigung Ihrer Reservierung alle notwendigen Informationen zugeschickt.

2. Den Ausflug planen & genießen.

  • Nun wickeln Sie den Ausflug ab wie jede andere Exkursion auch: Sie stimmen direkt mit dem Anbieter einen Termin ab, organisieren für den abgestimmten Termin die Hin- und Rückfahrt und erleben einen spannenden Ausflug in den Naturpark Lüneburger Heide. Am Tag des Ausflugs lassen Sie sich vor Ort Ihre Teilnahme formlos durch den jeweiligen Anbieter bestätigen.

3. Die Fahrtkosten rückwirkend vom Naturpark erstatten lassen

  • Nach Ihrem Ausflug reichen Sie dem Naturpark zusammen mit der Teilnahmebestätigung die Belege für Hin- und Rückfahrt ein. Nun erstattet Ihnen der Naturpark - gänzlich unabhängig von den Kosten für das Klassenziel-Angebot selbst - maximal 300 Euro der Transportkosten.

Was hat sich zum Vorjahr geändert?

Die Förderung der Transportkosten durch den Naturpark erfolgt nun völlig unabhängig von den Kosten für das Klassenziel-Angebot selbst. Der Teilnehmerbeitrag von 5€ pro Schüler*in entfällt. Die Kosten für das Angebot werden direkt mit dem Anbieter vereinbart und abgewickelt. Das macht das Verfahren einfacher, transparenter und vermeidet den komplizierten Schritt der Verrechnung von Transport- und Teilnehmerkosten.

Ein Beispiel

  • Die Klasse 3b möchte das Klassenziel-Angebot „Waldriesen“ des Waldpädagogikzentrums in Ehrhorn besuchen. Die Klassenlehrerin Frau Müller reserviert sich mit dem "Buchungsformular für Klasse 1-4" das Angebot.
  • Frau Müller erhält vom Naturpark per Email die Kontaktdaten des Waldpädagogikzentrums (WPZ), nun stimmen Frau Müller und das WPZ einen geeigneten Termin ab und besprechen die Kosten für das Angebot.
  • Die Klasse soll mit dem Bus anreisen. Frau Müller sucht ein günstiges Angebot für die Busfahrt aus, bucht und bezahlt dieses. Die Rechnung bewahrt Frau Müller auf.
  • Die Klasse verbringt einen tollen Tag im WPZ, vor Ort lässt sich Frau Müller von einem Mitarbeiter ihre Exkursion bestätigen. Bei den Kosten für das Angebot des WPZ spielt der Naturpark keine Rolle. Frau Müller (oder ihre Schule) erhält in diesem Fall ein paar Tage später eine Rechnung des WPZ zugestellt.
  • Die Belege für die An- und Rückreise per Bus (z.B. 350€) schickt Frau Müller zusammen mit der Teilnahmebestätigung an die Geschäftsstelle des Naturparks. Wenige Tage später wird Ihr die maximale Fördersumme von 300€ auf das angegebene Konto überwiesen!