test de
  • Klima-, Umwelt- und Naturschutz
  • Klima-, Umwelt- und Naturschutz
Barfußpark

Übersicht der geförderten Projekte im Handlungsfeld Klima-, Umwelt- und Naturschutz

 

 

 

Hoflader zur Heidepflege

Projektträger: VNP Stiftung Naturschutzpark Lüneburger Heide
Anschaffung eines Hofladers für die Schäferei in Soltau-Deimern. Die dort gehalten Schnucken pflegen die Heideflächen im Naturschutzgebiet.

Handlungsfeld: Klima-, Umwelt- und Naturschutz
Teilziel: Erhalt der Kulturlandschaft
Aktueller Stand: abgeschlossen

Naturcampus Bockum

Projektträger: Hebrok Stiftung
"Gemeinsam Vielfalt schaffen und entdecken" ist das Motto des Umweltbildungsprojektes. Durch die LEADER-Förderung soll vor allem die Lopau als Ökosystem, bspw. durch eine Aussichtsplattform, erlebbar gemacht werden. Das Projekt findet in enger Abstimmung mit der Unteren Naturschutzbehörde und unter umweltpädagogischer Leitung statt. Die Angebote richten sich vor allem an Schülergruppen.

Handlungsfeld: Klima-,Umwelt- und Naturschutz
Teilziel: Neue Umweltbildungsangebote entwickelt
Aktueller Stand: Umsetzung

Dialog Kutsche 2.0

Projektträger: Naturparkregion Lüneburger Heide e.V.
In dem Folgeprojekt von Dialog Kutsche soll einerseits der seit 2016 laufende Prozess weiter unterstützt werden und andererseits erarbeitete Inhalte umgesetzt werden. Dabei wird Dialog Kutsche nun auf die gesamte Naturparkregion ausgeweitet, bislang stand das Naturschutzgebiet Lüneburger Heide im Fokus. Weitere Informationen kann man auf der Unterseite zum Dialog Kutsche nachlesen.

Handlungsfeld: Klima-, Umwelt- und Naturschutz
Teilziel: Umweltgerechter Erhalt der Natur- und Kulturlandschaft Lüneburger Heide
Aktueller Stand: Umsetzung

Kutschwege ins Naturschutzgebiet Lüneburger Heide: Egestorf

Projektträger: Gemeinde Egestorf
Der Kutschweg zwischen Mätzigweg/Pastor-Bode-Weg sowie der vom Radenbachtal zur Sudermühle wird mit naturnahen Material qualifiziert. Der Weg ist Teil des im Dialog Kutsche erarbeiteten Katasters. Durch die Maßnahme verbessert sich die Zugänglichkeit ins Naturschutzgebiet mit den Kutschen und das Kutschefahren wird als Teil der Kulturlandschaft Lüneburger Heide befördert.

Handlungsfeld: Klima-, Umwelt- und Naturschutz  
Teilziel: Umweltgerechter Erhalt der Natur- und Kulturlandschaft Lüneburger Heide
Aktueller Stand: Umsetzung

Streuobst-Kulturlandschaft Heidekreis

Projektträger: Naturschutzstiftung Heidekreis
In Kooperation mit der federführenden Vogelparkregion sowie der Hohen Heide fördert die LEADER Naturparkregion das Projektmanagement, Anpflanzen, Pflegen, Öffentlichkeitsarbeit und Sensibilisierung sowie Lehrpfade, Dörrobstpressen und vieles mehr. Das Projekt ist auf zwei Jahre angelegt.

Handlungsfeld: Klima-, Umwelt- und Naturschutz
Teilziel: Erhalt und Entwicklung der Natur- und Kulturlandschaft
Aktueller Sachstand: Umsetzung

Qualifizierung und Verlegung der Kutschtrasse Puterweg

Projektträger: Gemeinde Undeloh
Der Puterweg wird als Kutschweg hergerichtet. Der Puterweg ist Bestandteil eines abgestimmten Kutschwegekatasters, dass innerhalb des Moderationsprozesses Dialog Kutsche entstanden ist.

Handlungsfeld: Klima-, Umwelt- und Naturschutz
Ziel: Erhalt der Kulturlandschaft
Stand: Abgeschlossen

Studie zur E-Mobiliät in der Region Lüneburg

 Projektträger: Landkreis Osterholz
In der Region Lüneburg haben sich elf Landkreis und 18 Förderregion zusammengetan und gemeinsam eine Studie zur E-Mobilität auf den Weg gebracht. Die Initiative ging vom Landkreis Osterholz aus. Das Ziel der Studie ist es, das regionale Potenzial zu untersuchen und gemeinsame Maßnahmen zu entwickeln.  Dadurch soll eine Datenbasis erreicht werden, um ggf. Versorgungslücken zu schließen, ein einheitliches sowie anwendungsfreundliches System zu installieren und das Risiko für Fehlinvestitionen zu minimieren.

Handlungsfeld: Klima-, Umwelt- und Naturschutz
Ziel: Verbreitung von Umweltinformationen
Aktueller Stand: Abgeschlossen
Hier erhalten Sie weitere Informationen zu dem Projekt.  

Hoflader für den Schäferhof in Neuenkirchen (1) und Anbaugeräte (2)

Projektträger: Verein Schäferhof e.V. in Neuenkirchen
In Kooperation mit der federführenden LEADER-Region Hohe Heide wurde ein Hoflader für den Schäferhof in Neuenkirchen angeschafft. Das Gerät soll den gemeinnützigen Verein bei der Heidepflege unterstützen sowie die Arbeit des Schäfers erleichtern. Der Verein pflegt Heideflächen, die sich in der LEADER-Naturparkregion befinden.

In einem zweiten Kooperationsprojekt sind Anbaugeräte für den Hoflader zum mulchen, mähen etc. angeschafft worden.  

Handlungsfeld: Klima-, Umwelt- und Naturschutz
Ziel: Umweltgerechter Erhalt oder Wiederherstellung der Natur- und Kulturlandschaft Lüneburger Heide
Aktueller Stand: Abgeschlossen