• Unsere motiviertesten Naturpfleger

    Unsere motiviertesten Naturpfleger

    Treffen Sie die Schnucken in der Heide

  • Schlechtes Wetter gibt es nicht

    Schlechtes Wetter gibt es nicht

    Ein Besuch in der Heide lohnt sich immer

  • Frischer Honig für Sie

    Frischer Honig für Sie

    Probieren Sie den leckeren Heide-Honig

  • Radtour am Wilseder Berg

    Radtour am Wilseder Berg

    Den Naturpark Lüneburger Heide aktiv erleben

Wetter in Wilsede:

19°

Überwiegend bewölkt

  • Ideenworkshop zu Gärten und blühenden Landschaften

    Ideenworkshop zu Gärten und blühenden Landschaften

    21. August um 17:15 Uhr in Salzhausen

    Private Gärten, Grünanlagen und öffentliche Freiflächen können einen erheblichen Beitrag zum Erhalt der biologischen Vielfalt leisten. Mit blühenden Ortschaften, Freiflächen und Gärten, Immeninseln, wilden Gartenabschnitten, Obstwiesen und Alleen oder vielen anderen Maßnahmen kann die Naturparkregion noch viel bunter und attraktiver für Mensch und Tier werden. Gern möchten wir gemeinsam mit Ihnen Ideen entwickeln. Hier können Sie die vollständige Einladung herunterladen.

  • Ein VIOtop im Naturpark - Ihre Stimme zählt

    Ein VIOtop im Naturpark - Ihre Stimme zählt

    Der regionale Getränkehersteller VIO-Wasser subventioniert Biotope in ganz Deutschland. Die Lüneburger Heide braucht Ihre Unterstützung.

    Verhelfen Sie der Lüneburger Heide im VIO-Förderwettbewerb mit Ihrer Stimme zum Sieg. Deutschlandweit stehen 16 VIOtope für eine Förderung zur Auswahl, ihre Stimme sichert der Lüneburger Heide eine finanzielle Spritze für den Naturschutz. Sprechen Sie sich auf der VIO-Homepage einfach mit ein paar Mausklicks für die wunderschönen Naturräume aus Heide, Moor und Wald aus. Unsere Schnucken werden es Ihnen danken!

  • Heide-Shuttle Saison 2017

    Heide-Shuttle Saison 2017

    "Hop on & hop off" - mit dem Heide-Shuttle und dem Lüneburger Heide-Radbus.

    Noch bis zum 15. Oktober zieht der Heide-Shuttle täglich seine Kreise durch den Naturpark und Sie können an knapp 80 Haltestellen ein- und aussteigen und die Region entdecken. Ergänzend ermöglicht der Lüneburger Heide-Radbus mit Fahrradanhängern an den Wochenenden die kostenfreie Tour zwischen Lüneburg über Gellersen, Amelinghausen und Döhle nach Egestorf. Das Streckennetz, Fahrtzeiten sowie aktuelle Hinweise finden Sie auf der Seite: Heide-Shuttle. Bei den Naturpark-Infostellen oder in unserem Naturpark-Kiosk erhalten Sie den aktuellen Flyer und weiteres Prospektmaterial. 

  • Arbeitsgruppe "Dialog Kutsche" diskutiert Kutschwege

    Arbeitsgruppe "Dialog Kutsche" diskutiert Kutschwege

    Kutschwege im Naturschutzgebiet bieten reichlich Diskussionsstoff.

    Der „ Dialog-Kutsche“ hat in den vergangenen Monaten die über 40 Kutschwege im Naturschutzgebiet Lüneburger Heide unter die Lupe genommen und in einer Arbeitsgruppe lebhaft diskutiert. Dabei wurden Eigentum, Widmung, naturschutzfachliche und touristische Bedeutung, wie auch Wegequalität und Nutzungskonkurrenzen betrachtet. Im nächsten Schritt muss sich nun die Gruppe der Eigentümer, Nutzer  und des Naturschutzes über mögliche Unterhaltungs- und Pflegekonzepte verständigen. Infos über den gesamten Prozess finden Sie unter www.dialog-kutsche.de

  • Heideblüten-Barometer 2017

    Heideblüten-Barometer 2017

    Verpassen Sie nicht die Heideblüte! Als Faustregel gilt: Die Heide blüht vom 8.8. bis 9.9.

    Im Heideblüten-Barometer der Lüneburger Heide GmbH können Sie den Blütenstand anhand von Fotos aus verschiedenen Heideflächen selbst beobachten: Heideblüten-Barometer

    Aber wohin sollen Sie fahren?
    Hier stellen wir Ihnen einige Heideflächen vor: Naturerlebnis Heide
    Auch bei unseren 47 "Naturwundern und Naturblicken" erleben Sie Heideflächen, aber auch Wälder, Moore, tolle Aussichten und Vieles mehr: Naturwunder und Naturblicke

  • Buchen Sie jetzt Ihr Klassenziel Naturpark

    Buchen Sie jetzt Ihr Klassenziel Naturpark

    Spannende Schul-Exkursionen zu Zielen in der Naturparkregion - die Aktion "Klassenziel Naturpark" macht dies auch im dritten Jahr in Folge möglich.

    Ab sofort und bis zum 30. November 2017 können Sie wieder über vierzig abwechslungsreiche Angebote unserer Bildungspartner aus der gesamten Naturparkregion entdecken. Von der Fledermaus-Nachtwanderung über die Kräuterküche bis hin zu einer Wald-Rallye bietet der Naturpark für alle Jahrgänge etwas: egal ob 1. oder 13. Klasse. Erfahren Sie mehr unter Klassenziel Naturpark.

  • LEADER: Regionales Entwicklungskonzept aktualisiert

    LEADER: Regionales Entwicklungskonzept aktualisiert

    Änderungen wurden durchs Ministerium für Landwirtschaft abgenickt

    Anfang diesen Jahres hat die Lokale Aktionsgruppe mehrere Änderungen des Regionalen Entwicklungskonzeptes beschlossen, diese betreffen unter anderem den Bewertungsbogen zur Projektauswahl, die Förderdauer von Personalkosten und die Aufteilung der Fördermittel auf die drei Haupthandlungsfelder. Nun hat das Ministerium den Änderungen zugestimmt. Die Änderungen sind im Konzept farblich gekennzeichnet worden. Ebenfalls aktualisiert wurden die Rahmenbedingungen für Antragssteller. Die aktuellen Unterlagen erhalten Sie unter dem Reiter "Projektantrag stellen".

  • Wie viele Wölfe gibt es in Deutschland?

    Wie viele Wölfe gibt es in Deutschland?

    Und wie sieht die aktuelle Verbreitung aus? Antworten finden Sie auf dem neuen Internetportal des Bundes zum Wolf in Deutschland

    Die Nachfrage nach aktuellen bundesweiten Informationen zur Anzahl und auch zur Ausbreitung der Wölfe steigt stetig. Seit heute finden Verbände, Behörden, Wissenschaft und alle weiteren Interessierten wissenschaftliche Fakten und exakte Daten zum Wolfsvorkommen in Deutschland auf der Website www.dbb-wolf.de.   Das neue Internetportal wird durch die Dokumentations- und Beratungsstelle des Bundes zum Thema Wolf (DBBW) im Auftrag des Bundesamtes für Naturschutz (BfN) bereitgestellt. Die DBBW sammelt nicht nur aktuelle Informationen aus dem Wolfsmonitoring und -management, sondern berät auch die Landesbehörden bei offenen Fragen rund um den Wolf.

  • Naturpark-Kiosk - Mitbringsel für Zuhause

    Naturpark-Kiosk - Mitbringsel für Zuhause

    Ganz neu im Naturpark-Kiosk: Filz-Sitzkissen gegen kalte Bänke

    In unserem Naturpark-Kiosk finden Sie neben Flyern, Broschüren und Schnuckenköteln nun auch unsere Sitzkissen aus Original Heidschnucken-Filz, gewachsen, geerntet und gefertigt im Naturpark Lüneburger Heide.
    Auch im Herbst lohnt sich ein Besuch im Naturpark und fürs bequeme und warme Sitzen können wir es nur "wärmstens" empfehlen.
    Dieses und weiteres Informationsmaterial oder Mitbringsel können Sie in unserem Naturpark-Kiosk ganz einfach bestellen.

Inhalt

Inhalt

  • 47 Naturwunder und -blicke

    47 Naturwunder und -blicke

    Entdeckungsreise in der Heide

    Panoramen, Hünengräber, Quellen, Heide, Moore und vieles mehr.

  • Aktuelles und Presse

    Aktuelles und Presse

    Naturpark Aktuell

    Veröffentlichungen, Presse-Mitteilungen, Infobriefe, Aktuelles

  • Naturpark für Alle

    Naturpark für Alle

    Wichtige Hinweise für Ihre Planung

    finden Sie auf unserer Seite Barrierefrei im Naturpark